Hintergrund der VIANCO ARENA

Die 2003 eröffnete Vianco Arena Brunegg löste die alte Markthalle Brugg/Windisch ab und dient seither ihrer Eingentümerin der Vianco AG (Viande Animeaux Commerce) als neuer Auktionsort und zentraler Umschlagplatz für Zucht- und Nutzvieh.

Nur vier Jahre nach der Eröffnung wurde die Vianco Arena über Nacht durch einen Brand komplett zerstört. Unter Einbezug der bislang gesammelten Erfahrungen wurde sie umgehend wieder aufgebaut. Besonderer Wert wurde auf eine flexible Nutzung gelegt. Die Akustik und viele Details wurden optimiert und bieten heute Firmen, und Institutionen eine einzigartige Eventlocation.

Seit 2009 führt die Vianco wieder monatliche Auktionen in ihrer neuen Arena durch. Zudem locken jährlich rund 150 Anlässe verschiedenster Veranstalter, Besucher aus der ganzen Schweiz nach Brunegg.